Anträge

Anträge und Anfragen

Hier seht ihr von uns erarbeitete und eingebrachte Anträge und Anfragen an die Stadt Hennef:

  • Antrag: “Jugendtaxi” für Hennef (Mai 2015)

Wer nachts in Hennef nachhause will, hat nicht viele Möglichkeiten. Ein “Jugendtaxi” könnte für Hennefer Jugendliche den Heimweg nachts sicherer gestaltet. Die Jusos regen ein solches Projekt, das nun in Sankt Augustin gestartet wurde, auch für Hennef an.

>>> Zum Antrag

  • Antrag: Ampelfrauen für Hennef (Oktober 2014)

Wer kennt sie nicht, die Ampelmännchen?! Doch gibt es auch Ampelfrauen? Ja, in immer mehr Städten. Deshalb wollen die Jusos auch in Hennef ein kleines, aber leuchtendes Zeichen für Gleichberechtigung setzen und scheinbar Selbstverständliches so hinterfragen.

>>> Zum Antrag

  • Antrag: Regenbogenfahne am Hennefer Rathaus zum internationalen Tag gegen Homophobie (Mai 2013)

Jährlich am 17. Mai findet der Internationale Tag gegen Homophobie statt. An diesem Tag soll am Hennefer Rathaus eine Regenbogenfahne ein deutliches Zeichen für Toleranz und Vielfalt und gegen Homophobie setzen.

>>> Zum Antrag

  • Antrag: Inklusiver Spielplatz für Hennef (September 2012)

In einer inklusiven Gesellschaft sollte auch das Spielplatzangebot der Stadt Hennef auf die Bedürfnisse von Kindern mit Einschränkungen angepasst und daher barrierefrei und behindertengerecht sein. Die Jusos fordern die Stadt nun auf, ein Konzept für ein erstes Pilotprojekt zu erstellen und zeitnah umzusetzen.

>>> Zum Antrag

  • Antrag: BMX-Hügelpiste (Januar 2012)

Hennef braucht mehr Angebote für Kinder und Jugendliche. Die müssen aber nicht immer viel Geld kosten. Die Jusos beantragen deshalb eine naturnahe BMX-Hügelpiste als freier Parcours für BMX/Fahrrad/Montanbike für die Hennefer Jugend.

>>> Zum Antrag

  • Anfrage: Grillplätze in Hennef (Januar 2012)

Wir möchten gerne wissen, wo es in Hennef offene Grillflächen gibt und wie diese genutzt werden.

>>> Zur Anfrage

  • Antrag: Taxis am Bahnhof – Motor abstellen! (September 2011)

Immer wieder lassen Taxis am Bahnhof den Motor laufen, während sie auf Kunden warten. Dadurch entsteht eine unnötige Luftverschmutzung. Die Stadt soll deshalb mit Schildern dazu auffordern, den Motor abzustellen.

>>> Zum Antrag

  • Antrag: Mehr Sicherheit am neuen Busbahnhof (September 2011)

Nach Eröffnung des neuen Busbahnhofs zeigen sich einige Mängel. Der Bussteig A grenzt direkt an die Straße, ohne räumliche Trennung oder Schutz vor Autos. Deshalb beantragten wir Jusos, dass dort ein Geländer angebracht und die Bahnhofstraße zur Tempo-30-Zone erklärt wird.

>>> Zum Antrag

  • Antrag: Geschwister-Scholl-Platz am Busbahnhof (Juli 2011)

Nachdem am Busbahnhof zahlreiche Bäume gefällt wurden und auch die alte Kastanie an der Ladestraße aus dem Stadtbild verschwand, forderten wir Jusos, dass auf der Fläche, wo zuvor der alte Kiosk stand, eine Grünfläche geschaffen wird. Die SPD stellte nun diesen Antrag und übernahm unseren Namensvorschlag. Der neue Platz soll “Geschwister-Scholl-Platz” heißen und ein Zeichen gegen rechtsextreme Tendenzen in der Region setzen.

>>> Zum Antrag

  • Antrag: Sofortige Instandsetzung von Spielplätzen (September 2010)

Einige Spielplätze in Hennef sind so schlecht, dass Kinder dort eigentlich nicht mehr spielen können. Es fehlen Spielgeräte, die irgendwann abgebaut, aber nicht ersetzt wurden. Für die “Testverlierer” bei unserem Spielplatztest beantragten wir zusammen mit der SPD-Fraktion eine sofortige Instandsetzung.

>>> Zum Antrag

  • Anfrage: Spielplätze in Hennef (September 2010)

Während unseres Spielplatz-Tests drängten sich einige Fragen auf. Deshalb stellten wir über die SPD-Faktion eine Anfrage zur Kontrolle oder rechtlichen Grundlage von Spielplatz-Öffnungszeiten. Außerdem konnten wir einige Spiel- und Bolzplätze nicht finden und fragen nach, ob diese denn überhaupt existieren.

>>> Zur Anfrage

  • Antrag: Generationenspielplatz (April 2010)

Seit längerem plant die Stadt Hennef Mitte zu einem Gesundheitszentrum mit Wohnumgebung und “Generationenhaus” umzubauen. Wir Jusos wollen den Kontakt zwischen Jung und Alt und attraktive Angebote für Kinder und Jugendliche auf der einen und Seniorinnen und Senioren auf der anderen Seite. Deshalb haben wir etwas Neues für Hennef beantragt: Einen Generationenspielplatz.

>>> Zum Antrag

  • Antrag: Kinder- und Jugendparlament (März 2010)

Um die Mitbestimmungsmöglichkeiten von Kindern und Jugendlichen in Hennef auszubauen, beantragten die Jusos am 1.3.2010 in Zusammenarbeit mit der SPD-Fraktion die Einrichtung eines Kinder- und Jugendparlamentes. Ein solches Gremium ist nicht wie die bisherigen dürftigen Möglichkeiten der Jugendmitgestaltung ausschließlich vom guten Willen der Kommunalpolitik abhängig, sondern wirkliche Jugendpartizipation.

>>> Zum Antrag

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>